Ich freue mich, wenn du deine Zukunft mit mir gestaltest!

Herzensangelegenheit

Michelle Thonet

66557 Illingen

hallo@michellethonet.com

+49 176 235 928 75

  • Instagram

INFORMATION

MITARBEITERSTÄRKUNG

"Je planmäßiger Menschen vorgehen,

desto wirksamer trifft sie der Zufall." (F. Dürrenmatt)

Im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung konnten Ihre Mitarbeiter bereits in den Genuss von Rückenkursen und Firmenobst kommen und trotzdem haben Sie das Gefühl, es hat sich nicht viel verändert? Oder fangen Sie gerade erst an, sich mit dem Thema Mitarbeitergesundheit und Mitarbeiterstärkung auseinanderzusetzen? In beiden Fällen sind Sie bei mir richtig, denn innovative Unternehmen denken im Jahr 2020 zurück. Zurück zu den Grundprinzipien des Menschseins.

Neben dem Gefühl der Hilflosigkeit zählt ein geringer Selbstwert zu den Gefühlen, die ein Maximum an Stress auslösen (Dr. med. Mirriam Prieß, 2019).

 
Was aber, wenn ein Unternehmen erkennt, seine Mitarbeiter als Botschafter und Repräsentanten anzusehen und entsprechend in Sie zu investieren? 
Neben der Arbeitsorganisation des Unternehmens sind die Selbstorganisation und Selbstkompetenz des Einzelnen die wesentliche Grundlagen zur Aufrechterhaltung der psychischen und physischen Gesundheit.


Die mentale Gesundheitsförderung muss stattfinden, bevor die physische relevant wird und nachweislich kann somit nicht nur die Zufriedenheit der Mitarbeiter gefördert, sondern auch die Rentabilität und Produktivität erhöht werden.

Jedes Unternehmen, dass eine oder mehrere Maßnahmen in erfolgreich absolviert, erhält eine persönliche Urkunde, mit der Sie den Stellenwert Ihrer Mitarbeiter stolz präsentieren können.

Suchen Sie sich gerne Ihr gewünschtes Thema und das passende Angebot heraus oder nehmen Sie direkt Kontakt zu mir auf.

ACHTSAMKEIT IM SERVICE

Kundenbegeisterung durch die innere Haltung

Haben Sie sich schon mal gefragt, was hinter dem "Barista Trend" steckt? Ein Herz im Milchschaum und der Kunde ist bereit, wesentlich mehr für seinen Kaffee zu bezahlen.

Aber worum geht es hier eigentlich wirklich? Ist es nur das Muster im Milchschaum, welches ganz hübsch aussieht, oder ist es die Aufmerksamkeit, die der Barista im Moment der Zubereitung aufgebracht hat?

Kaffee vom Fließband kann ja jeder. Um lediglich einen Automaten zu bedienen, bedarf es keiner großen Aufmerksamkeit. Kunst im Milchschaum schon.

Es sind oft nur wenige Sekunden, in denen sich entscheidet,

ob der Kunde begeistert ist oder eben nicht. In diesen Sekunden macht die innere Haltung den wesentlichen Unterschied. Achtsamkeit im Service endet garantiert mit Wertschätzung und Dankbarkeit des Kunden, den wahren Luxusgütern von heute.

Das Beispiel der Barista Kultur ist natürlich nur eines von vielen Beispielen.  Achtsamkeit ist eine innere Haltung der Wahrnehmung, des Respekts und Empathie, die trainiert werden kann. Ganz unabhängig von der Branche, in der Sie guten Service leisten wollen.

In meinen Vorträgen gebe ich Mitarbeitern und Führungskräften neue Impulse für mehr Menschlichkeit in einer Konsumgesellschaft.